QuickZoll: Verzollen via Smartphone

QuickZoll ist die offizielle Verzollungsapplikation der EZV für den privaten Reiseverkehr. Mit QuickZoll können Privatpersonen Waren, die sie im Ausland für den Eigengebrauch oder zum Verschenken einkaufen, selbstständig zur Einfuhr anmelden und anfallende Abgaben direkt bezahlen. Ausserdem fasst QuickZoll alles Wissenwerte über die Einreise in die Schweiz kurz und bündig zusammen.

Privatwaren, welche mit QuickZoll verzollt wurden, dürfen über sämtliche Grenzübergänge in die Schweiz eingeführt werden. Für die Benutzung von QuickZoll ist keine Registrierung notwendig. Es werden keine Daten gesammelt.

QuickZoll ist für die Betriebssysteme iOS und Android verfügbar und kann kostenlos heruntergeladen werden:

 

QuickZoll: Erstes Ergebnis von DaziT

Mit dem Transformationsprogramm DaziT werden die Dienstleistungen der EZV für Privatpersonen und Firmen bis Ende 2026 systematisch vereinfacht und digitalisiert. Die Verzollungsapplikation «QuickZoll» gehört zu den ersten Ergebnissen.

Ausgangslage

Heute müssen Privatpersonen ihre Auslandseinkäufe, Feriensouvenirs oder Geschenke beim Grenzübertritt mündlich oder mit einem Papierformular (Anmeldebox) zur Verzollung anmelden. Die mündliche Meldung kann nur an besetzten Grenzübergängen erfolgen. Die Verzollung ist insbesondere für Einreisende per Bahn umständlich, wenn sie nicht an der Grenze aussteigen wollen. Die EZV erfasst die handschriftlichen Anmeldungen in ihre IT-Systeme, berechnet die geschuldeten Abgaben und sendet die Veranlagung ihren Kunden per Post - unabhängig davon, ob ein Betrag fällig ist oder nicht.

Zielsetzung

«QuickZoll» ermöglicht Reisenden, private Einkäufe im Ausland selbstständig und digital zu verzollen. Komplexere Geschäftsfälle wie z.B. die Einfuhr von Autos sind bewusst ausgeklammert und sollen nach wie vor am Schalter von besetzten Grenzübergängen abgewickelt werden. Die Hauptfunktionen sind: Informieren, Anmelden, Berechnen, Bezahlen und Erstellen einer Zollquittung.

Zielgruppe

Privatpersonen, die in die Schweiz einreisen und Waren für den Privatgebrauch oder zum Verschenken mitführen.

Nutzen

Der Kunde kann die Verzollung ortsunabhängig 48 Stunden vor dem Grenzübertritt vornehmen. Der administrative Aufwand für die Erfassung und Bearbeitung der Zollanmeldungen und die Prozessdauer zwischen Zollanmeldung und Einzahlung werden stark reduziert. Die Reduktion des Papierverbrauchs schont die Umwelt.

Verbindung zu weiteren DaziT-Projekten

Projekt Redesign Fracht (ab 2018): Aufbau einer kundenfreundlichen mobilen Anwendung zur Vereinfachung der Anmeldung im Reiseverkehr.
 

https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/themen/projekte/dazit/dazit-quickwins-prototypen/quickzoll.html