B2B Gateway

Das Wichtigste in Kürze

Als technisches Projekt baut B2B Gateway eine technische Schnittstelle (Gateway) zwischen den IT-Systemen der EZV und denjenigen von Firmen und Partnerbehörden im In- und Ausland. Diese Lösung kann anschliessend von allen Anwendungen für die sichere Machine-to-Machine-Kommunikation mit Geschäftspartnern ausserhalb der EZV genutzt werden.

Stand und Ausblick

Das Projekt B2B Gateway befindet sich in der Initialisierung. Anfangs 2019 werden die Anforderungen definiert, die Feinplanung erstellt, sowie Entscheide für die Varianten- bzw. Produktwahl zur Gestaltung des Gateways vorbereitet. Erste Funktionen werden bis Herbst realisiert. Der Projektabschluss ist auf Ende 2020 vorgesehen. Das Projekt wird nach agiler Methode geführt.

Ziel und Zweck

Das Projekt wirkt sich auf sämtliche Fachanwendungen der EZV aus, welche im Rahmen des Programms DaziT erneuert oder neu entwickelt werden und mit Geschäftspartnern ausserhalb der EZV Daten austauschen. Anstatt dass jedes System die Schnittstellen zu seinen Umsystemen selber aufbaut, stellt die EZV eine einheitliche gesicherte gleichartige Lösung zur Verfügung, das ist günstiger und erhöht die Sicherheit.

Fragen und Antworten (FAQ)

https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/themen/projekte/dazit/aktueller-stand-der-arbeiten/b2b-gateway.html