Bewilligungsverwaltung

202001_gesamtuebersicht_ictopreations

Das Wichtigste in Kürze 

Für die Einfuhr, Ausfuhr oder Durchfuhr gewisser Waren sind Bewilligungen erforderlich. Das Projekt Bewilligungsverwaltung ermöglicht eine zentrale und durchgehend digitale Beantragung und Verwaltung von Bewilligungen der EZV und anderer Bundesämter.

Stand und Ausblick   

Das Projekt Bewilligungsverwaltung ist in der Initialisierung. Die Verfahren zur Erteilung von EZV-Bewilligungen werden vereinfacht. Da die EZV häufig im Auftrag andere Bundesämter handelt und Bewilligungen für diese vollzieht (z.B. bei nichtzollrechtlichen Erlassen), arbeitet die EZV eng mit diesen Ämtern zusammen. Dabei werden papierbasierte Bewilligungen digitalisiert und zusammen mit allen weiteren Bewilligungen in einer zentralen Bewilligungsverwaltung geführt. Die Entwicklung erfolgt nach agilen Methoden, die Einführung ist zusammen mit den Fachanwendungen für Warenverkehr und Abgaben/Inlandbesteuerung im Herbst 2023 vorgesehen.

Ziel und Zweck

Die EZV will effizientere und effektivere 360-Grad-Kontrollen durchführen. Das Projekt Bewilligungsverwaltung schafft dazu eine Basis, indem es Bewilligungsdaten automatisiert prüft, hoch verfügbar, zentral und in guter Qualität zur Verfügung stellt. 

Fragen und Antworten

 
https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/themen/projekte/dazit/aktueller-stand-der-arbeiten/Bewilligungsverwaltung.html