Bereits eingeführte Anwendungen

DaziT konnte bereits nachfolgende öffentliche Apps und Anwendungen einführen. Dabei handelt es sich teilweise um erste Basisversionen (Minimum Viable Products, MVP). Diese werden aufgrund von Nutzerbedürfnissen und Nutzerrückmeldungen schrittweise weiterentwickelt.

 

Produktiv


Activ ermöglicht die automatische Aktivierung von Zollanmeldungen, vorerst für Transitsendungen bei der Einfuhr.

Nutzer: Speditions- und Transportunternehmen

QuickZoll ermöglicht, Waren selbstständig in die Schweiz einzuführen und anfallende Abgaben direkt per Smartphone zu bezahlen.

Nutzer: reisende Privatpersonen

Via ermöglicht das Bezahlen der pauschalen Schwerverkehrsabgabe (PSVA) mit dem Smartphone, noch vor der Einreise in die Schweiz und ohne Halt an der Grenze.

Nutzer: Fahrzeugführerinnen und -führer von Wohnmobilen oder Reisebussen, welche ausserhalb der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein immatrikuliert sind

E-Begleitdokument und E-Com ermöglichen die papierlose Interaktion zwischen Zollanmelder und Zollverwaltung.

Nutzer: Zollanmelder

EETS bindet die schweizerische LSVA an den europaweit kompatiblen elektronischen Mautdienst (European Electronic Toll System) an.

Nutzer: ausländische Speditions- und Transportunternehmen

Das ePortal ermöglicht den direkten Zugriff auf digitale Dienstleistungen der Bundesverwaltung.

Nutzer: Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen

Biera vereinfacht und digitalisiert die Anmeldung der Biersteuer.

Nutzer: Bierbrauereien in der Schweiz und im Liechtenstein

DocBox ermöglicht den zentralen und übersichtlichen Bezug von elektronischen Zolldokumenten, vorerst für Veranlagungsverfügungen (eVV).

Nutzer: Zollanmelder

Pilotprojekte


Periodic ermöglicht die automatische Aktivierung von Warensendungen für regelmässig eingeführte Massengüter.

Nutzer: Speditions- und Transportunternehmen mit periodischen Sammelanmeldungen

https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/themen/dazit/vereinfachung-und-digitalisierung/eingefuehrte-anwendungen.html