Lohnbrennerei

Lohnbrennereien brennen die Rohstoffe von Dritten und dürfen - soweit sie nicht eine weitere Konzession besitzen - nicht auf eigene Rechnung, sondern nur aufgrund eines Brennauftrages brennen. Konzessionen für Lohnbrennereien (Art. 5 AlkG) werden gemäss den wirtschaftlichen Bedürfnissen des Landes ausgestellt. Dabei werden Standort, Nachfrage und Qualität bisher produzierter Brände überprüft und berücksichtigt.

Die Lohnbrennereien arbeiten gemäss den Richtlinien des Pflichtenhefts für Lohnbrennerinnen und Lohnbrenner.   

Animation zur Entgegennahme der Rohstoffe mit der Applikation «alco-dec»

Animation zur Entgegennahme der Rohstoffe mit Hilfe eines Rohstoffempfangsscheins

Kontakt

Eidgenössische Zollverwaltung
Abteilung Alkohol und Tabak
Sektion Spirituosensteuer
Route de la Mandchourie 25
2800 Delémont

Tel.
+41 58 462 65 00
Fax
+41 58 463 18 28

spirituosen@ezv.admin.ch

Kontaktinformationen drucken

https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/themen/alcohol/inlandproduktion/lohnbrennerei.html