Ethanol

Während undenaturiertes Ethanol für Genusszwecke immer besteuert wird, kann es für industrielle Zwecke (z.B. Pharma, Kosmetik etc.) auch steuerfrei verwendet werden. Unternehmen, die unversteuertes Ethanol verwenden und/oder beziehen möchten, benötigen eine Verwendungsbewilligung.

Die Verwendungsbewilligung ist kostenpflichtig (Fr. 100.-, bzw. Fr. 200.- je nach Bezugsmenge) und auf 5 Jahre befristet. Die Verwendungsbewilligung können Sie hier beantragen.

Bisherige Bewilligungsinhaber benützen diesen Link für die Erneuerung der bestehenden Bewilligung.

Wichtige Informationen zur Verwendung von Ethanol für die Herstellung von Cannabidiol (CBD) haltigen Produkten finden Sie auf unserem Merkblatt dazu.

Bitte beachten Sie, dass Ethanol nach Möglichkeit zu denaturieren ist (Alkoholverordnung Art. 46). Denaturiertes Ethanol kann innerhalb der Schweiz ohne Bewilligung bezogen und verwendet werden.

Der Import von Ethanol (mit 80 oder mehr Volumenprozente Alkohol) steht einzig dem Bund zu. Das Monopol wird derzeit von der alcosuisse ag wahrgenommen.

Kontakt

Eidgenössische Zollverwaltung
Abteilung Alkohol und Tabak
Sektion Ethanol
Route de la Mandchourie 25
2800 Delémont                    

Tel.
+41 58 462 65 00
Fax
+41 58 463 18 28

ethanol@ezv.admin.ch

Kontaktinformationen drucken

https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/themen/alcohol/ethanol.html