Informationen zum Grenzverkehr

01.04.2020: Änderung der Verordnung 2 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19): Konkretisierung der Kompetenzen der EZV an der Grenze

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 1. April 2020 die Änderung der Verordnung 2 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19): Konkretisierung der Kompetenzen der EZV an der Grenze verabschiedet.


25.03.2020: Schweiz hat Grenzkontrollen auf alle Schengen-Staaten ausgedehnt

Der Bundesrat wurde an seiner Sitzung vom 25. März 2020 durch das EJPD informiert, dass die Einreisebeschränkungen auf alle Schengen-Staaten ausgedehnt worden sind. Diese Massnahme verstärkt den Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus weiter.  


18.03.2020: Schweiz dehnt die Grenzkontrollen aus und erteilt bis auf Weiteres keine Visa mehr

Um den Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus weiter zu verstärken, dehnt die Schweiz die Einreisebeschränkungen auf Spanien aus. Diese gelten zudem ab sofort auch für den Luftverkehr aus Italien, Frankreich, Deutschland und Österreich sowie aus allen Nicht-Schengen-Staaten. Zudem setzt der Bundesrat die Erteilung von Schengenvisa wie auch von nationalen Visa für Angehörige von Drittstaaten für vorerst drei Monate aus. Die Einreise in die Schweiz ist für diese nur noch in Ausnahmefällen möglich.  


https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/teaser-startseite/brennpunkt-teaser/coronavirus/news.html