Fahrzeuge (Strassenfahrzeuge, Schiffe, Flugzeuge usw.)

Besondere Fälle

Strassenfahrzeuge

Sind die Voraussetzungen für die Veranlagung als Übersiedlungsgut nicht erfüllt, erstellt die Zollstelle auf Ihren Antrag eine Zollbewilligung Form. 15.30, damit Sie das Fahrzeug während zwei Jahren unverzollt und unversteuert in der Schweiz verwenden dürfen.

Falls Ihr Fahrzeug im Ausland auf ein anderes Familienmitglied eingelöst gewesen ist, benötigen Sie von dieser Person eine schriftliche Bestätigung. Daraus muss ersichtlich sein, dass Sie effektiv Eigentümerin/Eigentümer des Fahrzeuges sind und Sie dieses vorher selber im Ausland benutzt haben. Bitte legen Sie die Bestätigung der Zollstelle unaufgefordert vor.

Studenten und ausländische Arbeitskräfte

Die genauen Bestimmungen über die Veranlagung finden Sie unter Personenwagen.

Immatrikulation in der Schweiz

Für die Immatrikulation mit schweizerischen Kennzeichen erstellt die Zollstelle zu Händen der kantonalen Ämter bzw. des Bundesamtes für Zivilluftfahrt einen Verzollungsnachweis (Form. 13.20A für Fahrzeuge; Form. 15.10 für Schiffe; Form. 15.15 für Flugzeuge).

Weitere Informationen zur Immatrikulation erteilen Ihnen die folgenden Stellen:

  • Für Strassenfahrzeuge die kantonalen Strassenverkehrsämter: www.asa.ch.

  • Für Schiffe die kantonalen Schifffahrtsämter: www.vks.ch.

  • Für Flugzeuge das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL): www.bazl.admin.ch.
https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/information-private/uebersiedlung--studium--feriendomizil--heirat-und-erbschaft/einfuhr-in-die-schweiz/umzug--uebersiedlungsgut-/fahrzeuge--strassenfahrzeuge--schiffe--flugzeuge-usw--.html