Anwendungsbeispiele der Wertfreigrenze bei mehreren Personen, die im gleichen Haushalt wohnen

2 Personen, im gleichen Haushalt wohnhaft, führen die folgenden Waren ein (jeder Fall ist für sich zu betrachten):

  1. Ein unteilbarer Gegenstand für 320 Franken (z. B. Möbel, Kleid, Uhr, Warenposten) 
    ⇒ Wertfreigrenze ist überschritten. Für den Gegenstand muss die Mehrwertsteuer bezahlt werden.

  2. Zwei Gegenstände zu je 220 Franken
    ⇒ Wertfreigrenze kann für beide Gegenstände beansprucht werden, d.h. sie können abgabenfrei eingeführt werden.

  3. Drei Gegenstände zu je 220 Franken 
    ⇒ Wertfreigrenze kann von einer Person für einen Gegenstand beansprucht werden, Wertfreigrenze für zweite Person ist überschritten. Für die zwei restlichen Gegenstände im Gesamtwert von 440 Franken müssen Abgaben bezahlt werden.

  4. Einkaufstüten mit Lebensmitteln innerhalb der Höchstmengen, für insgesamt 1000 Franken
    ⇒ Wertfreigrenze kann von einer Person für 300 Franken beansprucht werden, Wertfreigrenze für zweite Person ist überschritten. Für Lebensmittel im Wert von 700 Franken sind Abgaben zu bezahlen.

3 Personen, im gleichen Haushalt wohnhaft, führen die folgenden Waren ein (jeder Fall ist für sich zu betrachten):

  1. Ein unteilbarer Gegenstand für 320 Franken (z. B. Möbel, Kleid, Uhr, Warenposten) 
    ⇒ Wertfreigrenze ist überschritten. Für den Gegenstand müssen Abgaben bezahlt werden.

  2. Drei Gegenstände zu je 220 Franken
    ⇒ Wertfreigrenze kann für alle drei Gegenstände beansprucht werden, d.h. sie können abgabenfrei eingeführt werden.

  3. Vier Gegenstände zu je 220 Franken
    ⇒ Wertfreigrenze kann von zwei Personen für zwei Gegenstände beansprucht werden, Wertfreigrenze für dritte Person ist überschritten. Für die zwei restlichen Gegenstände im Gesamtwert von 440 Franken müssen Abgaben bezahlt werden.

  4. Einkaufstüten mit Lebensmitteln innerhalb der Höchstmengen, für insgesamt 1000 Franken
    ⇒ Wertfreigrenze kann von zwei Personen für je 300 Franken beansprucht werden, Wertfreigrenze für dritte Person ist überschritten. Für Lebensmittel im Wert von 400 Franken sind Abgaben zu bezahlen. 
https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/information-private/meist-gesuchte-stichwoerter/anwendungsbeispiele-der-wertfreigrenze-bei-mehreren-personen--di.html