Fahrzeuge des Linienverkehrs

Für Fahrten im Linienverkehr ist eine Konzession des Bundesamtes für Verkehr (BAV) erforderlich.

Fahrzeuge von Transportunternehmungen, die Fahrten im Rahmen einer Konzession durchführen, unterliegen nicht der Abgabe. Dazu gehören auch Ersatz- oder Verstärkungsfahrten sowie durch den Kursbetrieb bedingte Leerfahrten.

Fahrten ausserhalb des Linienverkehrs - Nachforderung der PSVA

Ausserhalb des Linienverkehrs durchgeführte Fahrten, welche mit von der PSVA befreiten Fahrzeugen des Linienverkehrs durchgeführt werden, sind abgabepflichtig. Die Abgabe berechnet sich dabei nach dem prozentuellen Anteil der ausserhalb des Linienverkehrs gefahrenen Kilometer an der gesamten Fahrleistung.

Folgende Pflichten gelten für die Halter von im Linienverkehr eingesetzten Fahrzeuge:

  • Für alle Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von über 3,5 t müssen Sie eine Deklaration (XLS, 292 kB, 09.02.2018) für die ausserhalb des Linienverkehrs gefahrenen Kilometer einreichen. Dies gilt auch für Fahrzeuge, mit welchen keine Fahrten ausserhalb des Linienverkehrs durchgeführt wurden.
  • In der Deklaration führen Sie alle innerhalb wie ausserhalb des Linienverkehrs gefahrenen Kilometer pro Fahrzeug auf.
  • Die Deklaration senden Sie zusätzlich per E-Mail an folgende Adresse: zentrale-psva@ezv.admin.ch
  • Erfolgt die Deklaration nicht bis spätestens Ende 31. März des Folgejahres, muss die Oberzolldirektion die volle Abgabe für die ganze Periode erheben.

Fahrten innerhalb des Linienverkehrs - Rückerstattung der PSVA

Werden mit PSVA-pflichtigen Fahrzeugen konzessionierte Fahrten innerhalb des Linienverkehrs durchgeführt, besteht für diese ein Anspruch auf Rückerstattung der PSVA. Stellen Sie den entsprechenden Antrag an die Oberzolldirektion. Dabei beachten Sie folgendes:

  • In der Deklaration (XLS, 226 kB, 09.02.2018) sind alle innerhalb wie ausserhalb des Linienverkehrs gefahrenen Kilometer pro Fahrzeug aufzuführen.
  • Legen Sie Kopie der Schwerverkehrsabgabe-Rechnung des Kantons bei.
  • Legen Sie einen Einzahlungsschein bei oder geben uns die Angaben zur Post- oder Bankverbindung bekannt.
  • Wir können Ihren Antrag schneller bearbeiten, wenn Sie uns die Deklaration zusätzlich per Email an zentrale-psva@ezv.admin.ch senden.

Reichen Sie die Deklaration für die Nacherhebung nicht bis am 31. März ein, verfällt Ihr Anspruch auf Rückerstattung der Abgabe.

Kontakt

Öffnungszeiten + Adressen

Zentrale PSVA

Oberzolldirektion Abteilung Verkehrsabgaben
Monbijoustrasse 91
3003 Bern
Tel.
+41 58 465 09 30

Auskunftszentrale Zoll

Tel.
+41 58 467 15 15

Kontaktinformationen drucken

https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/information-firmen/transport--reisedokument--strassenabgaben/schwerverkehrsabgaben--lsva-und-psva-/pauschale-schwerverkehrsabgabe--psva--fuer-schweizer-fahrzeuge/fahrzeuge-des-linienverkehrs.html