emotach BT-Services

Beim emotach wurde die Möglichkeit geschaffen, spezielle Daten des Erfassungsgerätes, dem Fahrzeughalter für zusätzliche Anwendungen zur Verfügung zu stellen. Gedacht wurde hier an modernes Flottenmanagement, Sendungsverfolgung, Navigation, aber auch an Möglichkeiten der dynamischen Verkehrssteuerung durch Fahrdatenerfassung.

Lieferanten von Zusatzgeräten und Anwendungsentwickler können einen optimalen Lösungsansatz für ihre Kunden entwickeln. Die Ausgangssituation ist für alle gleich, denn die an der BT-Schnittstelle des emotach zur Verfügung gestellten Daten sind für jeden Nutzer offen. Anhand einer Schnittstellenbeschreibung (PDF, 1 MB, 24.09.2014)wird man in die Lage versetzt, eigene Applikationen zur Nutzung der BT-Services zu entwickeln. Die Schnittstellenbeschreibung (PDF, 1 MB, 24.09.2014)soll dem Leser eine Übersicht über die verschiedenen BT-Services geben und ihm ermöglichen BT-Services des emotach nutzen zu können.

Zur Unterstützung der Entwicklung kann zusätzlich ein sogenanntes Entwicklungskit bei der OZD beantragt werden (Versand nur innerhalb der Schweiz)

 

 

 

https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/information-firmen/transport--reisedokument--strassenabgaben/schwerverkehrsabgaben--lsva-und-psva-/lsva---im-inland-immatrikulierte-fahrzeuge/emotach-bt-services.html