Begriffe LSVA

Hier sind alle wichtigen Begriffe und Abkürzungen erklärt.

Abfertigungsterminal AT

Automat zur Deklaration der LSVA für ausländische Fahrzeuge ohne Erfassungsgerät. Für die Bedienung des Abfertigungsterminals wird eine ID - Card benötigt. Am Abfertigungsterminal erhält der Fahrzeugführer den Beleg.

Abgabe-Kategorie

Tarif abgestuft nach emissionsabhängiger EURO-Klasse des Fahrzeuges.

Aufzeichnungsformular

Formular zur Aufzeichnung der Fahrleistung bei Ausfall oder Fehlfunktionen des Erfassungsgerätes.

Montagestelle

Werkstatt, die zum Einbau des Erfassungsgeräts berechtigt ist.

Bake

Strassenseitige DSRC - Kommunikationsschnittstelle bei den Zoll- resp. Kontrollstellen, welche mit dem Erfassungsgerät Daten austauscht.

Beleg

Ausweis zur Deklaration für ausländische Fahrzeuge ohne Erfassungsgerät. Der Beleg wird vom Abfertigungsterminal im Doppel ausgegeben. Das Original wird bei der Ausfahrt mit dem Ausfahrtskilometerstand ergänzt und dem Zoll abgegeben, die Kopie verbleibt beim Fahrzeugführer.

DSRC

"Dedicated Short Range Communication", Technik für die Kommunikation zwischen Erfassungsgerät und Baken.

Erfassungsgerät

Gerät zur Erfassung der Fahrleistung. Inländische Fahrzeuge unterstehen dem Erfassungsgerätobligatorium. Ausländische Fahrzeuge können sich freiwillig ausrüsten.

G LSVA: massgebendes Gewicht

Zur Berechnung der LSVA heranzuziehendes Gewicht unter Berücksichtigung des jeweiligen Zustandes mit/ohne Anhänger.

ID Card

Identifikations - Karte, Chipkarte zum Bezug der Belege am Abfertigungsterminal. Bei Ersteinfahrt in die Schweiz werden die Stammdaten aller ausländischen Fahrzeuge erfasst, im IS - LSVA abgelegt und die ID - Card abgegeben.

IS LSVA

Informatiksystem LSVA. Das IS LSVA ist das Hintergrundsystem, das zentral alle Daten verwaltet.

LSVA-Konto

Konto, das ausländische Fahrzeughalter bei der Zollverwaltung einrichten können. Sobald die entsprechenden Sicherheitsleistungen vorliegen, kann das LSVA - Konto am Abfertigungsterminal als Zahlungsmittel für die Entrichtung der LSVA ausgewählt werden.

Stammdaten

LSVA - relevante Daten jedes Fahrzeuges wie z.B. Kontrollschild, Land, Gewichte, Abgabe-Kategorie, Adresse des Fahrzeughalters etc.. Bei inländischen Fahrzeugen erfolgt die Erfassung beim StVA, bei ausländischen Fahrzeugen: bei der Ersteinfahrt.

TAG

Einfaches elektronisches Identifikationsmittel für Fahrzeuge, die vom Erfassungsgerätobligatorium befreit sind oder pauschal veranlagt werden.

Tankkarte

Am Abfertigungsterminal werden Tankkarten einzelner Anbieter als Zahlungsmittel akzeptiert.

Zahlungsmittel

Für die Entrichtung der LSVA werden für ausländische Fahrzeuge folgende Zahlungsmittel akzeptiert: Tankkarten einzelner Anbieter, LSVA - Konto der Zollverwaltung und Bargeld.

Abkürzungen

Abkürzungen
AT  Abfertigungsterminal
BV-Netz Datenübertragungsnetz der Bundesverwaltung
DSRC Dedicated Short Range Communication (Zweckgebundene, kurzreichweitige Funkverbindung)
G LSVA Massgebendes Gewicht zur Veranlagung der LSVA
GPS Global Positioning System (Weltweites Positionsbestimmungssystem mittels Satelliten)
ID-Card Identifikationskarte; identifiziert ein Fahrzeug für die LSVA
IS LSVA Informatiksystem der LSVA
LSVA Leistungsabhängige Schwerverkehrsabgabe
OZD Oberzolldirektion
TAG Englisch für elektronische Vignette, die aus einigen Metern Entfernung mittels DSRC ablesbar ist
https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/information-firmen/transport--reisedokument--strassenabgaben/schwerverkehrsabgaben--lsva-und-psva-/lsva---allgemeines---tarife/begriffe-lsva.html