Ermächtigter Ausführer

Ermächtigte Ausführer können Ursprungserklärungen auf der Rechnung generell ohne Wertlimite ausstellen und sind zudem von der handschriftlichen Unterzeichnung befreit. Im Verkehr innerhalb der Freihandelsabkommen, welche einerseits Warenverkehrsbescheinigungen EUR-MED und/oder EUR.1 (WVB) und andererseits Ursprungserklärungen vorsehen, entfällt für sie somit das Ausfüllen der WVB und das Beantragen der Ausstellung durch eine Zollstelle.

Das Freihandelsabkommen Schweiz-China sieht als zusätzliches Erfordernis die elektronische Übermittlung der Ursprungserklärungen vor. Mehr dazu erfahren Sie über die Links unten auf dieser Seite (EA Datenaustausch mit China).

Gesuch um Bewilligung des vereinfachten Verfahrens zur Ausstellung von Ursprungsnachweisen

Interessenten für die Einführung dieses Verfahrens stellen ein rechtsgültig unterzeichnetes, schriftliches Gesuch an die zuständige Zollkreisdirektion. Für die Rechtsgültigkeit der Unterschrift/en stellt die Zollverwaltung auf die Personen und die Zeichnungsart ab, wie sie im kantonalen Handelsregister (CH) oder im Öffentlichkeitsregister (FL) eingetragen sind.

Die zuständige Zollkreisdirektion bestimmt sich nach dem Sitz des Unternehmensdomizils:

BE, JU, SO, BL, BS, LU, OW, NW, AG ohne Bezirke Baden und Zurzach:
Zollkreisdirektion Basel
Postfach 666
4010 Basel

AG Bezirke Baden und Zurzach, ZH, SH, TG, SG, AR, AI, FL, ZG, UR, SZ, GL, GR ohne Bezirk Moesa:
Zollkreisdirektion Schaffhausen
Postfach 1772
8201 Schaffhausen

GE, VD, NE, FR, VS:
Direction des douanes
Case postale
1211 Genève 28

TI und  Bezirk Moesa:
Direzione delle dogane
Casella postale 2502
6901 Lugano

Mit dem Postversand des schriftlichen Gesuchs ist der Zollkreisdirektion ein vollständig ausgefüllter Auskunftsbogen im Excel-Format zuzustellen (per E-Mail oder auf Datenträger).

Auskunftsbogen für Ermächtigte Ausführer (Bewilligungsinhaber und Gesuchsteller)

Vorgehen
•        Download des Auskunftsbogens (Excel-Format)
•        Abspeichern in der persönlichen Ablage
•        Ausfüllen des Auskunftsbogens und erneut abspeichern
•        Mit unten stehendem Link das Ausführen einer E-Mail starten
•        Dieser E-Mail den ausgefüllten Auskunftsbogen anfügen
•        Betreff der E-Mail: „Gesuch um EA-Bewilligung"
•        Bitte in der Mitteilung darauf hinweisen, wann das schriftliche Gesuch versandt wurde
•        Senden der E-Mail

Zollkreisdirektion Basel
Zollkreisdirektion Schaffhausen
Zollkreisdirektion Genf
Zollkreisdirektion Lugano

Bitte beachten Sie, dass Ihr Computerprogramm das Ausführen von Makros für das vollständige elektronische Ausfüllen des Auskunftsbogens zulassen muss und Makros daher nicht deaktiviert sein dürfen. Falls nötig sind die Makroeinstellungen in den Excel-Optionen anzupassen.

Bei technischen Problemen wenden Sie sich an die zuständige Zollkreisdirektion.

https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/information-firmen/befreiungen--verguenstigungen--zollpraeferenzen-und-ausfuhrbeitr/ausfuhr-aus-der-schweiz/freihandel--praeferenzieller-ursprung/ermaechtigter-ausfuehrer.html