Von verbotenen Autoteilen, Horrorfilmen und einem Walfisch im Handgepäck

Der Zoll erhält jeden Tag Dutzende Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern aus dem In- und Ausland, die wissen möchten, was sie bei der Ein- und Ausfuhr von Waren beachten müssen. Forum Z. hat eine Auswahl von Schreiben zusammengestellt – frei nach dem Motto «Es gibt nichts, was es nicht gibt».

27.09.2019, gesammelt und illustriert von Roman Dörr, Zollexperte, Zollinspektorat Pratteln  

Il numero sanitario

« Kürzlich habe Ich eine Duschkabine in Italien bestellt. Nun fragt mich der Exporteur an, ob ich ihm die „numero sanitario“ – meine Krankenkassennummer - für den italienischen Zoll angeben kann. Ist diese Nummer für den Zoll überhaupt nötig? Wenn ja, dürfte ich diese auch als Mehrwertsteuer-Ersatznummer brauchen, damit ich die italienische Mehrwertsteuer zurückrückfordern kann? »

Bieneneinfuhr

«Weil im vergangenen Winter einige meiner Bienenvölker durch Varoa-Milben dahingerafft wurden, plane ich nun, diese durch Importe zu ersetzen. Ist es erlaubt, Bienen aus der EU oder aus Übersee zu importieren? Wenn ja, wäre eine Einfuhr gegebenenfalls abgabenfrei, wenn ein Schwarm – natürlich rein zufällig - die Grenze einfach überflöge?»

Grenzwächter mit Bienenschwarm

Verbotene Autoteile

„Ich möchte mein Fahrzeug tiefer legen und habe deshalb vor, im Ausland neue Stossstangen und andere Karosserieteile sowie einen Heckspoiler zu bestellen. Ist das überhaupt erlaubt? Ich wende mich an Sie, weil ich nicht wieder Streit mit der Polizei will, wenn ich die Teile montiert habe.“

Mit dem Hund über die Grenze

«Meine Mutter und ich wollen morgen in Bad Säckingen einkaufen gehen. Da ich jedoch niemanden habe, der auf den Hund aufpassen kann, müssen wir ihn notgedrungen mitnehmen. Kann ich für ihn eine Tageskarte lösen, auch wenn er keinen Heimtierpass hat? Was muss ich beachten, damit ich ihn problemlos mit über die Grenze nach Deutschland und natürlich auch wieder zurück nach Hause nehmen darf? Geht das überhaupt ohne Pass? Oder kann ich ihn während unseres Einkaufs bei Ihnen am Grenzübergang Säckingerbrücke einfach abstellen?»

Zoll Saekingerbruecke mit Hund

Zollstempel

«Vor einigen Wochen bin ich mit meiner schwangeren Frau von Deutschland in die Schweiz gezogen. Demnächst steht der Geburtstermin unseres ersten Kindes an. Auf Anraten ihres Arztes hat sich meine Frau dazu entschlossen, im Krankenhaus unseres ehemaligen Wohnortes zu entbinden. Von der Klinik wissen wir, dass für das Kind eine Geburtsurkunde ausgestellt wird. Was wir allerdings nicht wissen, ist, welche anderen Dokumente noch benötigt werden, um das Baby problemlos in die Schweiz bringen zu können. Kürzlich hat eine gute Freundin meiner Frau erzählt, dass ein im Ausland geborener Säugling beim Grenzübertritt am Schweizer Zoll angemeldet und anschliessend vom Beamten gestempelt werden müsse. Das war doch ein Scherz, oder?»

Einfuhrbewilligung für Horrorfilme

«Mein Mann ist Sammler von Horrorfilmen und möchte welche in Deutschland bestellen. Gemäss einer Suche im Internet sind solche Filme für den privaten Gebrauch nicht zur Einfuhr verboten. Eigentlich dürften Horror-Filme nicht einmal privat verwendet werden, da es sich meiner Meinung nach um Gewaltdarstellungen handelt. Wo bekommt man eine allfällige Einfuhrgenehmigung für DVDs oder eine Liste mit den Titeln, die unter das Einfuhrverbot fallen? Ich erhoffe mir von Ihnen eine negative Antwort, da ich es nicht gerne habe, wenn mein Mann solche Filme anschaut.»

Walfisch im Handgepäck

«In den Bestimmungen zum Reiseverkehr habe ich gelesen, dass selbstgefangene Fische bis maximal 20kg über die Grenze gebracht werden dürfen. Weiter heisst es: „Einen einzelnen Fisch, der mehr als 20 kg wiegt, können Sie ebenfalls mitnehmen. Wäre es dann theoretisch möglich, einen selbstgefangenen Walfisch im Handgepäck in die Schweiz zu bringen?»

Walfisch im Handgepaeck

Autobahnvignette

«Für meinen Wohnwagen habe ich eine Vignette zugestellt bekommen. Auf dessen Rückseite steht, wo ich sie bei einem Auto an die Windschutzscheibe kleben muss. Nun versuchte ich vergebens herauszufinden, wo ich die Vignette bei meinem Wohnwagen anbringen soll, weil er nur Seitenscheiben hat. Wo soll ich das Teil denn ankleben? Ich weiss es beim besten Willen nicht!»

Spanischer Schinken

«Wir haben in Spanien einen Schinken mit Knochen geschenkt bekommen, den wir nun gerne in die Schweiz einführen möchten. Soweit wir Ihrer Website entnehmen können, beträgt die Freimenge Fleisch und Wurstwaren pro Person 1 kg. Wir werden als vierköpfige Familie in die Schweiz zurückreisen. Müssen wir das zirka 4 kg schwere Schinkenbein vor dem Grenzübertritt in jeweils 1 kg schwere Teile zersägen oder ist auch eine zollfreie Einfuhr am Stück möglich?»

https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/dokumentation/publikationen/forum-z---das-magazin-des-schweizer-zolls/nah-dran/zollanfragen-herbst-2019.html