Cantine di Gandria entdecken

Ein Besuch des Zollmuseums lässt sich mit weiteren Freizeitaktivitäten in der Gegend rund um Cantine di Gandria verbinden.  

Gandria

Wanderungen zwischen Lugano und dem Zollmuseum lassen sich mit Etappen auf dem Schiff verbinden.

Empfehlenswert ist der fast ebene Fussweg (ca. 45 Minuten) am nördlichen Seeufer von Castagnola bis Gandria. Von dort mit dem Kursschiff zur Anlegestelle Museo doganale oder Cantine di Gandria übersetzen. Castagnola erreicht man mit dem Auto oder mit Bus oder Kurssschiff ab Lugano.

Die Wanderung auf der südlichen Seeseite, von Arogno über Pugerna und Caprino nach Cantine di Gandria, ist anspruchsvoll, dauert ca. 3 Stunden und verlangt gutes Schuhwerk. Arogno erreicht man mit dem Bus ab Capolago bzw. Lugano.

Der Abschnitt zwischen Caprino und Cantine di Gandria (ca. 80 Minuten) zählt zu den schönsten am Luganersee. Er enthält mehrere Auf- und Abstiege, weshalb auch hier gutes Schuhwerk empfehlenswert ist. Nach starkem Regen ist er allerdings nicht begehbar. Caprino erreicht man mit dem Kursschiff.

Skizze: Plan der Schiffskurse auf dem Luganersee
https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/die-ezv/zollmuseum-in-cantine-di-gandria--lugano/besuch/cantine-di-gandria-entdecken.html