Weitere Direktionsbereiche der EZV

Die Direktionsbereiche Operationen und Strafverfolgung erfüllen die Kernaufgaben. Die weiteren Direktionsbereiche erarbeiten die Grundlagen für diese Einheiten und unterstützen sie bei der Aufgabenausübung.

Risikoanalyse und Analytik

Der Direktionsbereich Risikoanalyse und Analytik steuert, basierend auf vorausschauenden Risikoanalysen und Lagebeurteilungen, welche Kontrollen die EZV durchführt. Er ist das Kompetenzzentrum für die Datensammlung, -aufbereitung und -verbreitung.  Ausserdem erstellt er die Aussenhandelsstatistik der Schweiz.

Planung und Steuerung

Der Direktionsbereich Planung und Steuerung ist ein organisationsübergreifendes Steuerungsorgan mit diversen Querschnittsaufgaben innerhalb der EZV wie Personal und Ausbildung, Politischer Stab sowie Kommunikation. Die Einheit hat die Unternehmensentwicklung wie auch die möglichen Risiken im Blick. Ebenfalls hier angesiedelt sind das Transformationsprogramm DaziT sowie die Edelmetallkontrolle.

Grundlagen

​Der Direktionsbereich Grundlagen ist für die rechtlichen Grundlagen verantwortlich. In seinen Bereich fallen Themen wie Abgaben, Zolltarife, Freihandelsabkommen oder Grenzkontrollsysteme. Er entscheidet über Einsprachen respektive Beschwerden vor Gerichten und berät die übrigen Organisationseinheiten der EZV in ihrem rechtskonformen Handeln. Ausserdem koordiniert der Direktionsbereich internationale Einsätze, verantwortet (inter-)departementale und parlamentarische Geschäfte und vertritt die EZV in nationalen und internationalen Gremien.

Unterstützung

Der Direktionsbereich Unterstützung umfasst die Informatik, Infrastruktur, Logistik, Finanzen und Beschaffung.

https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/die-ezv/organisation/weitere-direktionsbereiche.html