Karriere

Nach dem Bestehen der Weiterbildungsmodule im 3. Dienstjahr stehen Ihnen als Grenzwächterin oder Grenzwächter weitere berufliche Möglichkeiten offen. Wir fördern Sie in Ihrer Laufbahn und ermöglichen Ihnen unterschiedliche Weiterbildungen und Entwicklungen.

Mögliche Berufsbilder sind:

  • Diensthundeführer/in
  • Dokumentenberater/in
  • Spezialist/in für die Fahrzeugbeschau, für den Ionen-Mobilitätsspektrometer (IMS) oder die mobile Gepäck-Röntgenanlage (MOGRA).
  • Im Einsatz mit der Sonderformation der Eidgenössischen Zollverwaltung (SOFO EZV)
  • Sicherheitsbeauftragte im zivilen Luftverkehr (TIGER / FOX) oder für die Europäische Grenzschutzagentur FRONTEX im Ausland

Unser Kader besteht aus:

  • Einsatzleiterinnen und -leitern
  • Teamchefinnen und -chefs
  • Postenchefinnen und -chefs
  • Dienstchefinnen und -chefs
  • Offizierinnen und Offiziere

Grenzwächterinnen und Grenzwächter, welche die Kaderlaufbahn eingeschlagen haben, besuchen Führungslehrgänge im Schweizerischen Polizeiinstitut (SPI) und im Ausbildungszentrum des Bundes (AZB). Sie können auch die Höhere Fachprüfung (HFP) als höhere Berufsausbildung auf Tertiärstufe absolvieren.

https://www.ezv.admin.ch/content/ezv/de/home/die-ezv/berufe-und-ausbildung/grenzwaechterin-grenzwaechter/spezialisten--und-kaderlaufbahn.html