Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

zur Druckversion Drucken | Teilen:     


Vignette (Autobahngebühren)

Die korrekt am Fahrzeug aufgeklebte Vignette gilt als Zahlungsnachweis. 

Abgabepflicht

Grundsätzlich sind Motorfahrzeuge und Anhänger bis je 3,5 Tonnen Gesamtgewicht vignettenpflichtig. In diese Gruppe gehören vor allem Personenwagen, Motorräder, Lieferwagen, Anhänger usw.

Motorfahrzeuge und Anhänger mit über 3,5 Tonnen Gesamtgewicht (sog. schwere Fahrzeuge) benötigen eine Vignette, wenn sie nicht der Schwerverkehrsabgabe unterliegen. Dazu gehören beispielsweise schwere Arbeitsfahrzeuge (z.B. Kranwagen).

 Befreiungen

  • Fahrzeuge mit Militärkontrollschildern sowie Fahrzeuge, die von der Armee gemietet oder requiriert worden sind und mit Zivilkontrollschildern und einem Aufkleber M+ verkehren;
  • Fahrzeuge der Polizei, des Grenzwachtkorps, der Feuer-, Öl- und Chemiewehr, Ambulanzen sowie Fahrzeuge der Nationalstrassen-Unterhaltsdienste, die als solche gekennzeichnet sind, und Fahrzeuge des Zivilschutzes mit blauen Kontrollschildern und internationalen Zivilschutzzeichen;
  • Fahrzeuge im Hilfseinsatz bei Katastrophen, Bränden und Unfällen;
  • Fahrzeuge zwischenstaatlicher Organisationen, mit denen der Bundesrat ein Sitzabkommen geschlossen hat;
  • ausländische Regierungsfahrzeuge in offizieller Mission;
  • Fahrzeuge ohne Kontrollschilder auf der Fahrt zu amtlichen Fahrzeugprüfungen;
  • Fahrzeuge auf Fahrten bei amtlichen Fahrzeug- und Führerprüfungen;
  • starre Anhänger, Anhänger an Motorrädern und Motorradseitenwagen;
  • leichte Sattelschlepper, die gemäss einer Eintragung im Fahrzeugausweis einen der Schwerverkehrsabgabe unterliegenden Sattelanhänger ziehen können;
  • leichte Motorwagen, die gemäss einer Eintragung im Fahrzeugausweis einen der Schwerverkehrsabgabe unterliegenden Anhängers ziehen können;
  • Fahrzeuge mit schweizerischen Händlerschildern auf Fahrten an Werktagen.

Widerhandlungen/Kontrolle

Die Polizeien und wir kontrollieren, ob Sie die Vignettenpflicht auf Autobahnen einhalten.

Wer ohne Vignette die Autobahnen benutzt, wird mit einer Busse von 200 Schweizerfranken bestraft. Gleiches gilt bei missbräuchlicher Verwendung der Vignette (nicht korrekt oder am falschen Ort angeklebt). Zusätzlich muss eine Vignette gekauft werden und korrekt am Fahrzeug angebracht werden.

Das Fälschen oder Verwenden gefälschter Vignetten führt zu einer Anzeige bei der Bundesanwaltschaft. Ebenfalls gebüsst wird, wer die Vignette mehrfach (d.h. an mehreren Fahrzeugen) verwendet.

Beachten Sie bitte unsere weiteren Informationen zur Vignette, Verkauf und FAQ. 


Ende Inhaltsbereich