Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Vignette 2012 in hellgrün metallic – Busse für fehlende Autobahnvignette 200 Franken

Bern, 29.11.2011 - Per Donnerstag, 1. Dezember 2011, tritt das neue Nationalstrassenabgabegesetz in Kraft. Die neue Vignette ist ab diesem Datum an den üblichen Verkaufsstellen erhältlich und hat die Grundfarbe hellgrün metallic. Die Vignette kostet unverändert 40 Franken. Neu beträgt die Busse für das Fahren ohne Vignette 200 Franken.

Die neue Vignette ist hellgrün metallic; die Jahreszahl auf der Klebeseite ist rot, jene auf der Vorderseite weiss. Wie bisher ist die Klebeseite der Vignette mit einem Punktraster versehen. Dies bedeutet, dass bei einer korrekt auf die Innenseite der Frontscheibe geklebten Vignette von aussen die Jahrzahl 12 sowie der Punktraster sichtbar sind. Die Vignette kann bei Zollstellen, Strassenverkehrsämtern, Poststellen, Tankstellen und Garagen bezogen werden. Sie ist für die Zeit vom 1. Dezember 2011 bis zum 31. Januar 2013 gültig.

Fahrzeugführerinnen und -führer sind aufgefordert, verfallene Vignetten von der Frontscheibe zu entfernen, um mögliche Sichtbehinderungen zu vermeiden. Die Vignette muss bei Personenwagen direkt auf der Innenseite der Windschutzscheibe am Rand aufgeklebt werden. Neu wird das Anbringen der Vignette an einem unzulässigen Ort gebüsst. Im Anhängerbetrieb ist das Aufkleben von zwei Vignette am Zugfahrzeug nicht gestattet und wird mit einer Busse geahndet. Sowohl das Zugfahrzeug wie auch der Anhänger müssen zwingend mit einer Vignette versehen sein.

Die Busse für das Fahren ohne Vignette bzw. das Anbringen an einem unzulässigen Ort beträgt neu 200 Franken statt 100 Franken wie bisher.

Adresse für Rückfragen:

Beat Rohner, Sektion Fahrzeuge und Strassenverkehrsabgaben, Oberzolldirektion, Tel. 031 323 38 55
Roger Hafner, Sektion Fahrzeuge und Strassenverkehrsabgaben, Oberzolldirektion, Tel. 031 322 59 88

Herausgeber:

Eidgenössische Zollverwaltung
Internet: http://www.ezv.admin.ch